Prana Yoga Anna Trökes
     
     
 
 
   
 

Seminare
      
   
Zeit
 
Ort
 
Kosten
 
Information
 
 
   
  VORTRAG: Yoga & die Neurobiologie des Glücks
  17.11.2017 | Anna Trökes | Bern
   


Auf der Grundlage vielfach und über längere Zeiträume gesicherte Forschungen der Neurowissenschaften setzt sich immer mehr die Einsicht durch, dass die Erfahrung von Glück machbar ist und dass wir Menschen, wie es schon der Volksmund sah, "unseres Glückes Schmied sind“!

Auch im Yoga steht seit jeher der Gedanke im Vordergrund, dass es uns möglich ist, zu wahren, nachhaltigem Glück finden zu können. Glücksfindung wird im Yoga als wichtig angesehen, denn Menschen, die glücklich sind, entwickeln eine andere Lebensführung und nehmen anders am äußeren Leben teil.

Dabei handelt es sich nicht darum, einfach in ein positives Denken zu verfallen, gewissermaßen eine "rosa Brille" aufzusetzen und das, was schwierig, unangenehm und schrecklich ist in der Welt auszublenden und zu verdrängen. Es handelt sich bei einer solchen Glücksfindung eher darum, gezielt den eigenen Geist auf das auszurichten, was gut ist, was gelingt, worauf wir dankbar und zufrieden sein können. 

Und es handelt vor allem auch davon, zu erkennen und einzuüben, mit Hilfe welcher mentalen und körperlichen Yoga-Übungspraxis wir einen Grundzustand von Happiness in uns etablieren können.


www.die-quelle.ch

 
 



Anna Trökes
 



gibt seit 1974 Yogaunterricht in Berlin. Ausbildung bei den Berufsverbänden in Deutschland (BDY) und Frankreich (FNEY). Sie ist Rückenschulleiterin, Praktikantin der Spiraldynamik und Heilpraktikerin.
Sie leitet seit Jahren Kurse im In- und Ausland und in der Yogalehrausbildung.
Zum Thema Yoga hat sie eine Vielzahl von Büchern veröffentlicht, u.a. „Das große Yogabuch" (Gräfe und Unzer 1998), „Yogameditation" (Buch und Hörbuch bei Theseus 2004) und „Einswerden · Klassische Yogameditation" (Hörbuch Theseus 2005)
   
Zeit
 
 

Fr: 17.11.2017 19:30
 
   
Ort
 
 

Die Quelle
Museumstrasse 10
3005 Bern
 
   
Kosten
 
 
CHF 30.00
 
   
Anmeldung & Information
 
 



www.die-quelle.ch